Impressum

Impressum und Datenschutzerklärung

Angaben gemäß § 5 TMG:

Allyn Vonau
Nonnenstr. 11c
04229 Leipzig

Kontakt:

Telefon: 0341 / 9 26 11 11
Telefax: –
E-Mail: AllynVonau@web.de

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet,
übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen,
die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.
Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.
Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.
Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht.
Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers.
Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden,
bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Eltern und Patienten
im Rahmen Ihrer Behandlung muss ich Daten zu ihrem Kind und zu ihrer Person, Ihrem Versicherungsstatus und zum Gesundheitszustand ihres Kindes erheben. Selbstverständlich werden diese Informationen durch meine Praxis mit der größtmöglichen Sorgfalt verwaltet. Um Ihnen einen Überblick über die zu Ihnen geführten Daten und den Datenschutz der Praxis zu geben, anbei die folgende Informationen:

1. Wer ist in meiner Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

In meiner Praxis ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:

Dr. phil. Allyn Vonau
Nonnenstr. 11C, 04229 Leipzig
+49 (0)341 926 11 11
+49 (0)341 926 11 11
allynvonau@web.de

2. Welche personenbezogenen Daten erhebe ich?

Ich erhebe, speichere, nutze, übermittle oder lösche folgende personenbezogene Daten:

  • Interessenten und Patienten meiner Praxis, die natürliche Personen sind
  • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit meiner Praxis stehen (z.B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Mitarbeiter juristischer Personen)

Personenbezogene Daten von Ihnen werden von mir erhoben, wenn Sie mit mir z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin vereinbaren wollen. Erscheinen Sie mit ihrem Kind zur Behandlung in meiner Praxis, werden von mir Daten von ihrem Kind zum Versicherungsstatus sowie zum Gesundheitszustand und der durchgeführten Therapie erhoben.
Dabei handelt es sich um besonders sensible Daten. Des Weiteren werden Daten zur Abrechnung der erbrachten Leistungen verarbeitet.
Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Angaben zu ihrem Kind (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus, Inhaber des Sorgerechts, Besuch von Kita, Schule, Klasse);
  • Gesundheitsdaten (Anamnese, Befunde, Therapie)
  • Angaben zu den Eltern (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum, Beruf, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus).

3. Wer erhält ggf. Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

Im Falle der Abrechnung ihrer Behandlung erhält ihre gesetzliche Krankenkasse und die zuständige Kassenärztliche Vereinigung Sachsen nach § 294 ff SGB V die erforderlichen Behandlungsdaten. Sind Sie privat versichert, erhält ihre Privatkasse nur dann Daten, wenn sie uns ausdrücklich dazu auffordern, Ihre Daten an die Kasse zu übermitteln.
Im Vorfeld der Beantragung einer Psychotherapie ist es gesetzlich vorgeschrieben, dass der behandelnde Hausarzt einen Konsiliarbericht ausfüllt und an meine Praxis sendet.
Im Antrags- bzw. Genehmigungsverfahren für eine Psychotherapie sowie im Gutachterverfahren zur Langzeittherapie bzw. zum Fortführungsantrag erhält ihre Krankenkasse ihre Stammdaten von Kind und Hauptversichertem (Namen, Adresse, Geburtsdatum, Versichtern-Nummer, ICD-10 Diagnose) und in einem verschlossenen Umschlag den Bericht an den Gutachter zur Weiterleitung an diesen. Der Gutachter erhält keinen Namen von ihnen und ihrem Kind, sondern einen Fallbericht in anonymisierter Form.

4. Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung darf ich diese nutzen?

Wollen Sie per E-Mail oder über mein Telefon einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an mich richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von mir gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten lösche ich, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).
Um Sie im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung bzw. eines privatärztlichen Behandlungsverhältnisses zu be-handeln und diese Leistungen gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung bzw. Ihnen als Privatpatienten abrechnen zu können, muss ich ihre persönlichen Daten und Gesundheitsdaten verarbeiten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbei-tung ist damit die Verarbeitung von Daten für den Zweck der Erfüllung praxiseigener Behandlungsverträge bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen für diese Behandlungsverträge (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), die Wahrnehmung gesetzlicher Dokumentationsverpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) und im Rahmen der Forderungsdurchsetzung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Ihre im Zusammenhang mit dem Behandlungsverhältnis verarbeiteten Daten speichere ich gemäß der gesetzlichen Vorgaben aus dem Patientenrechtegesetz (BGB) und der Berufsordnung sowie der Abgabeordnung (Steuer) für mindestens 10 Jahre. Das Erhalten von Beweismitteln für rechtliche Auseinandersetzungen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften kann aufgrund der zivilrechtlichen Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahre, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt, eine über 10 Jahre hinausgehende Aufbewahrung nach sich ziehen.

5. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegenüber mir folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

6. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1
01067 Dresden